HMS Trincomalee of 1817 in Hartlepool

  

Die HMS Trincomalee von 1817 in Hartlepool

  

Die HMS Trincomalee ist eine der beiden noch schwimmenden englischen Fregatten aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts. Sie wurde auf einer Werft in Bombay, Indien aus Teak gebaut. Ihre Geschichte ist in einem Artikel der Wikipedia zur HMS Trincomalee beschrieben.

  

Heute ist sie die Hauptattraktion des National Museum of the Royal Navy in Hartlepool, England, wo sie von Andreas Gondesen im August 2013 besucht wurde. Diese Bilder sind von ihm, von Rumpf, Takelage, dem Schiffsinneren und den Nachstellungen der historischen Kai-Szenerie.

 

Wenn Sie auf ein Bild klicken, erhalten Sie das Foto in hoher Auflösung.

  

Weitere Informationen finden Sie auf der HMS Trincomalee museum website.

 

HMS Trincomalee of 1817 in Hartlepool

 

______________________________________________________________________________________________

Wir nutzen Google Analytics zur Verbesserung dieser Website. Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren