Kanonen im Mary Rose Museum, Portsmouth, UK

  

Das englische Kriegsschiff Mary Rose von 1545

  

Die Mary Rose war eines der ersten Kriegsschiffe im 16. Jahrhundert, das schwere Kanonen trug. Während des Kampfes mit einer französischen Invasionsflotte sank sie vor dem Hafen von Portsmouth unter den Augen des Königs Heinrich VIII im Juli 1545.

In den 1970er Jahren wurde das Wrack erneut geortet und in 1982 gehoben, zusammen mit einer Vielzahl von Gegenständen aus dem Schiff, die heute im Mary Rose Museum in Portsmouth ausgestellt sind. Der Rumpf des Schiffs wird in einer eigenen Halle chemisch konserviert und kann nur eingeschränkt in Augenschein genommen werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Mary Rose.  Wikipedia enthält ebenfalls einen Artikel zur Mary Rose.

 
Foto-Galerie der Kanonen der Mary Rose
13 Bilder. Wenn Sie auf ein einzelnes Bild klicken, erhalten Sie dieses Bild in der großen Auflösung.

Wir besuchten das Museum im Dezember 2007. Es hat mich besonders die hohe Zahl der geborgenen Gegenstände vom Wrack beeindruckt, und wie viel vom Rumpf noch erhalten ist. Die gehobenen Kanonen sind außerordentlich gut erhalten. Ich habe mehrere Fotos davon gemacht.


 
  Kontakt:  Tel. 0236159757

Email:  michael.czytko@t-online.de

  Wir über uns Impressum
  Schiffsmodelle kaufen Schiffsmodelle transportieren
  Sitemap Kontakt