Die Sitemap: eine Übersicht über Schiffsmodelle und sonstige Angebote  

 

Home, Kontakt michael.czytko@t-online.de. , Anfahrskizze zu mir nach Recklinghausen,
die Qualität unserer Modelle im Vergleich zu anderen Anbietern,
zur aktuellen Situation des Unternehmens


Historische Schiffsmodelle - eine Übersicht aller angebotenen historischen Schiffsmodelle mit kleinen
     Bildern, in ihrer historischen Reihenfolge

Schiffsmodelle bei mir, Michael Czytko, in meinem Ausstellungsraum in Recklinghausen: 

     ein holländischer Zweidecker von 1660 / 1670,

     die französische Soleil Royal, die 1669 in Brest vom Stapel lief,
     die HMS PRINCE, ein englisches Kriegsschiff ersten Ranges von 1670,
     die königliche Yacht ROYAL CAROLINE von 1749,

     die französische Schebecke Le Requin von 1751,
     die HMS VICTORY von 1765, Flaggschiff von Admiral Nelson 1805, als Modell ohne Segel im Maßstab 1 : 78,

     die Fregatte HMS Diana von 1794,

     die amerikanische Fregatte USS Essex von 1799,
     ein Nordlandboot (Norwegisch: Nordlandsbåt) von 1847 im Maßstab 1 : 20,

     der englische Teeklipper Cutty Sark von 1869,

     ein Mississippi-Dampfer von 1870,
     der deutsche Schoner Hansine aus dem 19. Jahrhundert,
     der Marker Botter MK6 von 1889,
     ein Walfangboot von 1933,
     der Krabbenkutter CUX 87 aus den 1970er Jahren

 

Schiffsmodelle bei Jan van den Heuvel, Philippine, Terneuzen, Niederlande:
    ein Modell eines Hoogaars aus Arnemuiden von 1874,
    ein Modell des Lotsenboots Pinky Dove von 1875,
    ein Modell der Bisquine La Perle aus Cancale aus dem Jahre 1905,
    der schottische Zulu MUIRNEAG SY 486 von 1907
   
    
Die Liste von Literatur und Links: rund um Schiffsmodellbau

 

   

Pläne von historischen Schiffen:

Übersicht Zeichnungen und Pläne von Schiffen

Chapmans Architectura Navalis Mercatoria

Atlas du Génie Maritime

 
 
Fotos von historischen Seglern, Nachbauten und Museen:
Übersicht Museen und historische Segler,
das Zentrum der hohen Zeit der Segler, der historische Hafen von Portsmouth, mit
    HMS Victory von 1765, Flaggschiff von Admiral Nelson, im Trockendock,
    HMS Warrior von 1860, der erste Großsegler mit Stahlpanzerung und Dampfmaschine,
    der Halle mit der geborgenen Mary Rose von 1545 und dem zugehörigen Museum,
    dem Royal Naval Museum,
die Cutty Sark in Greenwich,
die schwedische Wasa von 1628 in Stockholm,
die Fregatte Jylland im Trockendock in Ebeltoft, Dänemark,
der Nachbau der Bark Endeavour von James Cook,
der Nachbau der Fregatte HMS Rose von 1757,
der Nachbau des holländischen VOC-Schiffs Batavia von 1628,
der Nachbau der Kogge von Kampen aus dem Jahre 1340,
die Trireme Olympias und das Nationale Schiffahrtsmuseum in Piräus, Griechenland,
das Science Museum in London,
das Musee de la Marine in Paris,
das Museo Naval in Madrid,
das Rijksmuseum in Amsterdam,
het Scheepvaartmuseum, auch in Amsterdam,
das Deutsche Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven,
das Deutsche Museum in München,
das Museu de Marinha, Lissabon,
das Orlogsmuseet in Kopenhagen,
das Vikingeskibsmuseet Roskilde, Dänemark,
das Museo Storico Navale in Venedig,
das Sjöhistoriska Museet in Stockholm,

die Region Andalusien und Gibraltar, mit Nachbauten der Kolumbus-Schiffe in La Rabida,
das Museum aan de Stroom in Antwerpen,
das Maritiem Museum in Rotterdam,
das Maritime Museum of British Columbia in Victoria,
das Internationale Maritime Museum Hamburg,
das Eesti Meremuuseum (Estlands Seefahrtsmuseum) in Tallinn,
die Golden Hinde II, ein Nachbau von Sir Francis Drake's berühmter Galeone, in London,

das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel an der Nordseeküste,
das National Maritime Museum in Greenwich, London.

Flaggen von Hans-Jürgen Blissenbach, Bielefeld,
     Startseite mit allgemeinen Erläuterungen

Yachtmodelle, Halbmodelle und maritime Kunstobjekte von Jürgen Oltmann, Schwanewede bei Bremen
     Startseite mit allgemeinen Erläuterungen
    
Sehr schöne Schiffsmodelle im Maßstab 1 : 400 gibt es bei Imthurn Productions, CH - 2943 Vendlincourt, Schweiz
   
Unverkäufliche Modelle, Schönes nur zum Anschauen:
     die WAPEN VON HAMBURG (III), ein Hamburger Convoyschiff von 1720,
     SCOTTISH MAID, einer der ersten Clipper hoch am Wind
     BRITANNIA, ein Sinnbild für Schnelligkeit, Klasse und Eleganz.

Schiffsmodelle verkaufen = Ankauf von Schiffsmodellen durch mich

Transport von Schiffsmodellen

Der geschichtliche Hintergrund des spanischen Dreideckers SAN FELIPE von 1690

Die Galerie der Ehemaligen:

die Sonnenbarke des Pharao Cheops von 2500 v. Chr.,
ein römisches Handelsschiff vom 1. Jahrhundert v. Chr.,
das Oseberg-Schiff aus dem Jahre 820,

das Gokstad-Schiff, ein Wikingerschiff aus dem 9. Jahrhundert,
das kleinste der drei Boote des Gokstad-Schiffs,

das Wikingerschiff Skuldelev 3,, ein kleines Handelsschiff, das 1030 gebaut wurde,
das Wikingerschiff Skuldelev 5, ein kleines Kriegsschiff, das 1040 gebaut wurde,
eine Nef aus Winchelsea vom 13. Jahrhundert,
ein Hanse-Schiff von 1470,
die Santa Maria, mit der Kolumbus 1492 Amerika entdeckte,
Sir Francis Drake's Galeone GOLDEN HIND von 1577,
eine Galeere des 16. Jahrhunderts, nach der Beschreibung von Joseph Furttenbach,
eine Galeone von 1610,
die schwedische WASA von 1628,
ein größeres Modell der Wasa von 1628 im Maßstab 1 : 35,
die SOVEREIGN OF THE SEAS, ein berühmtes englisches 102-Kanonenschiff ersten Ranges von 1637,
die SOVEREIGN OF THE SEAS von 1637, als ein stärker verziertes Modell,
die SOVEREIGN OF THE SEAS von 1637 als Modell mit Segeln,
ein viertes Modell der SOVEREIGN OF THE SEAS von 1637, ohne Segel,
die holländische Fleute ZEEHAEN von 1639,
die englische Fregatte Unicorn von 1665,
die REALE DE FRANCE, eine französische Galeere, 17. Jahrhundert,
die WAPEN VON HAMBURG, ein Hamburger Convoyschiff von 1667,
die französische SOLEIL ROYAL, die 1669 in Brest vom Stapel lief,
ein zweites Modell der SOLEIL ROYAL von 1669,
die HMS PRINCE, ein englisches Kriegsschiff ersten Ranges von 1670, Maßstab 1 : 53,
ein weiteres Modell der englischen HMS PRINCE von 1670, Maßstab 1 : 75,
die brandenburgische Fregatte FRIEDRICH WILHELM ZU PFERDE von 1685,
das französische Expeditionsschiff LA BELLE von 1686,
der brandenburgische Dreimaster DERFFLINGER vom Ende des 17. Jahrhunderts,
das spanische Linienschiff SAN FELIPE von 1690 mit 108 Kanonen, als Modell ohne Segel,
das spanische Linienschiff SAN FELIPE von 1690 mit 108 Kanonen, als Modell mit Besegelung,
die spanische Linienschiff SAN FELIPE von 1690 mit 108 Kanonen, als Modell mit vielen Verzierungen,
eine Stettiner Galeasse aus dem 18. Jahrhundert,
eine arabische Schebecke aus dem 18. Jahrhundert,
die Max Emanuel, Modell einer prunkvollen Yacht, 1711
der englische Kutter SHARKE, 1711,
die Galiot Stadt Elbing von 1738,
eine BERMUDA SLOOP von 1740,
ein englischer Ostindienfahrer von 1740,
eine holländische Galiot von 1740 in 1 : 40,

ein weiteres Modell der holländischen Galiot von 1740 im Maßstab 1 : 50
ein Modell der französischen Fregatte La Renommée von 1744,  
die königliche Yacht ROYAL CAROLINE von 1749,
ein weiteres Modell der Royal Caroline von 1749,
die Schebecke INDISCRET, französische Schebecke,  1750,
eine englische Brigg von 1750,
eine französische 40 Kanonen-Fregatte aus dem 18. Jahrhundert, gebaut nach Zeichnungen von Admiral Paris und
      Frederik Chapman,
die französische Bombarde LA SALAMANDRE von 1752 als Rumpfmodell,
die französische LE PROTECTEUR, ein 64-Kanonen-Schiff von 1760,
eine englische Bombenketsch von 1760,
die dänische NORSKE LOEVE, die 1765 auf der Marinewerft auf Nyholm bei Nähe von Kopenhagen gebaut wurde,
ein weiteres Modell der dänischen NORSKE LOEVE von 1765 mit Segeln,
die HMS VICTORY von 1765, Flaggschiff Nelsons bei Trafalgar 1805, als 1 m langes Modell,
die HMS VICTORY, als 1,3 m langes Modell,
die HMS VICTORY, als 1,4 m langes Modell mit verkupfertem Unterwasserschiff,
die HMS VICTORY als Modell ohne Segel im Maßstab 1 : 72,
die  HMS VICTORY in 1:50, mit aufgegeiten Segeln,
die HMS ENDEAVOUR, das Expeditionsschiff von James Cook 1768, im Maßstab 1 : 45,
die HMS ENDEAVOUR von 1768, das Expeditionsschiff von James Cook, im Maßstab 1 : 60,
ein weiteres Modell der HMS ENDEAVOUR in 1 : 60, ohne Segel,
die amerikanische Fregatte USS Confederacy von 1778, gebaut im Stil der Admiralitätsmodelle,
die britische Fregatte SERAPIS von 1779,
die USS BONHOMME RICHARD, die 1779 in der Nordsee die englische Fregatte HMS Serapis eroberte,
der französische Dreidecker ROYAL LOUIS von 1780 mit 122 Kanonen,
die HMS Agamemnon von 1781, das Lieblingsschiff von Admiral Nelson,
ein weiteres Modell der HMS Agamemnon von 1781 mit geschlossenen Kanonenluken,
die spanische Bombarde LA CANDELARIA von 1782,
ein 1783 gebautes englisches Linienschiff zweiten Ranges mit 86 Kanonen,
das französische Sklaventransportschiff L' AURORE von 1784,
die HMS Bounty von 1784,
ein weiteres Modell der HMS Bounty von 1784 in 1 : 32,
die HMS Vanguard, ein englisches 74-Kanonen Linienschiff von 1787,
die kleine britische Fregatte UNICORN mit 32 Kanonen von 1794,
die HMS DIANA, eine britische 38-Kanonen-Fregatte von 1794,
ein weiteres Modell der Fregatte HMS DIANA von 1794,
und ein drittes Modell der DIANA von 1794 auf einem flachen schwarzen Ständer,
eine französische Fregatte aus dem 18. Jahrhundert nach den Zeichnungen von Chapman,
die amerikanische Fregatte CONSTITUTION von 1797,
eine holländische Bomben-Galiot von 1800,
ein Modell der USS Oneida von 1809, 
eine französische Tartane von 1810,
die AXEL THORSEN, ein norwegisches Kanonenboot von 1810,
die LE CANOT IMPERIAL, französische Barkasse von 1811,
ein englisches Kanonenboot, Anfang 19. Jahrhundert,
die HMS Melville, ein englisches Linienschiff mit 74 Kanonen von 1813,
der amerikanische Zollkutter ALERT von 1814,
der englische 74-Kanoner HMS Wellesley von 1815,
das englische Vermessungsschiff HMS Beagle von 1820,
der französische Schoner La Jacinthe von 1823,
die französische Korvette LA CRÉOLE von 1827,
ein weiteres Modell der französische Korvette LA CRÉOLE von 1827,
die französische Dampf-Corvette LE SPHINX von 1828,
das amerikanische Sklavenschiff DOS AMIGOS von 1832,
die russische Fregatte PALLADA von 1833,
der italienische Raddampfer GULNARA von 1834,
eine Amsterdamer Tjalk aus dem 19. Jahrhundert,
der Schoner SCOTTISH MAID von 1839,
ein Nordlandboot (oder Norwegisch: Nordlandsbåt) von 1847 im Maßstab 1 : 10,
der russische Schrauben-Klipper STRELOK (russisch Стрелок) von 1856,
der Radaviso SALAMANDER der königlich-preußischen Kriegsmarine von 1857,
der Mississippi-Dampfer ROBERT E. LEE von 1866,
der New Yorker Lotsenschoner PHANTOM von 1868,
der englische Teeklipper Cutty Sark von 1869,
die Corvette ELISABETH der deutschen Marine von 1869,
das Kanonenboot NAUTILUS der deutschen kaiserlichen Marine von 1870,
ein Mississippi-Dampfer von 1870,
ein französisches Walfangboot vom 19. Jahrhundert,
ein Zeesenboot, ein Fischerboot von 1880,
das holländische Fischerboot ARM 82, 19. Jahrhundert,
die Ostseegaleasse KARL UND MARIE vom Ende des 19. Jahrhunderts,
der Heringsfischer Maries Minde von Hundested, Dänemark, von 1895,
den englischen Trawler IBEX von 1896, 
die deutsche Kuff HOFFNUNG von 1897,
ein Modell einer schwedischen Kåg von 1900,
ein bretonischer Heringsfischer von 1904,
ein Tholense Hoogaars TH 64 von 1907,
ein Modell eines Dory der französischen Kabeljau-Fischerei von Anfang des 20. Jahrhunderts,
die Barkentine META, 1915 in Barth an der deutschen Ostseeküste gebaut,
das Flaschenschiff SEUTE DEERN von 1919, die heute im Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven liegt,
der Segeltrawler MASTERHAND LT 1203 mit Heimathafen Lowestoft von 1920,
ein Modell des Küstenseglers LADY DAPHNE von 1923, 
die französische Schonerbark COTE D'ÉMERAUDE von 1925,
das Segelschullschiff AMERIGO VESPUCCI, das 1930 für die italienische Kriegsmarine gebaut wurde,
ein weiteres, holzfarbenes Modell des Segelschulschiffs AMERIGO VESPUCCI von 1930,
die J-Klasse Yacht Endeavour von 1934,
das deutsche U-Boot U 69 von 1940,
das deutsche U-Boot U 1023 von 1944,
Werfthalbmodelle der  MS „Dorado“, MS „Delphina“ des Bremer Vulkan und der Cap San Diego der Deutschen Werft AG in Hamburg aus den 1960er Jahren,
der Krabbenkutter SEESTERN mit dem Kennzeichen CUX 87 aus den 1970er Jahren.

Impressum, Copyright und Datenschutz