Schiffsmodell russischer Schrauben-Klipper STRELOK (russisch Стрелок) von 1856

   

Schiffsmodell russischer Schrauben-Klipper STRELOK (russisch Стрелок) von 1856

   

Maßstab 1 : 67, Länge 105 cm, Breite 32 cm, Höhe 56 cm,
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!

 

  
Der Russische Schrauben-Klipper STRELOK (russisch Стрелок) von 1856
 
Der Schrauben-Klipper STRELOK war eines von sechs Schwesterschiffen, die im Winter 1855/1856 in Archangelsk gebaut wurden, um die britische Blockade während des Krimkriegs zu umgehen. Die Schiffe waren als leichte Kreuzer gegen die britische Handelsmarine gedacht, aber der Krieg war vorüber, bevor sie eingesetzt werden konnten. Die STRELOK diente 1858 – 1862 im Fernen Osten und nördlichen Pazifik, u.a. zur Vermessung der Japanischen See.
Das Schiff ist in der Liste der russischen Dampf-Fregatten des 19. Jahrhunderts aufgeführt.

 
Das Schiff erlangte eine gewisse Berühmtheit, weil es 1861 Mikhail Alexandrovich Bakunin als Passagier auf seiner Flucht von Russland über Japan nach Europa an Bord hatte.
Im Jahre 1878 wurde die STRELOK außer Dienst gestellt.
 

  
Das Schiffsmodell des Schrauben-Klippers, Fotos und Maße

   

Das Modell des Schrauben-Klippers STRELOK ist ein elegantes Meisterwerk von einem sehr erfahrenen und geschickten Modellbauer. Es ist eine hervorragende Arbeit in der Ausführung von Rumpf und Takelage. 
Das Modell hat im Maßstab 1 : 67  eine Länge von 105 cm, eine Breite von 32 cm und eine Höhe von 56 cm.
Zu dem Modell gehörte eine passende Vitrine. Die Maße der Vitrine sind: Länge 110 cm, Breite 40 cm, Höhe 60 cm.

 
Die Segel sind eng an den Rahen festgemacht. Die Vorrichtung, um die Schraube bei Fahrt unter Segeln aus dem Wasser zu heben, ist gut erkennbar. 
Hier sind zahlreiche Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage.