Schiffsmodell Sovereign of the Seas 1637

   

Schiffsmodell SOVEREIGN OF THE SEAS

 

   

Maßstab 1 : 78, Länge 110 cm, Breite 46 cm, Höhe 90 cm
Weitere Fotos: verschiedene Gesamtansichten und Detailansichten. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!

    

   

Die englische SOVEREIGN OF THE SEAS von 1637 war das mächtigste Schiff ihrer Zeit. König Charles I von England gab das Schiff 1634 bei dem Schiffsbaumeister Phineas Pett in Auftrag. Es wurde für 65586 Pfund mit umfangreichen Verzierungen gebaut, ein Betrag, für den man zehn 40-Kanonen-Schiffe hätte bauen können. Das Schiff war ebenso ein Propagandainstrument wie ein Kriegsschiff, und wurde in diesem Sinne von auch von Oliver Cromwell und Charles II weiter genutzt. Es nahm an mehreren Gefechten teil: the Battle of Kentish Knock 1652, Orfordness 1666, Solebay 1672, Schoonveld 1673 und 1673 the Battle of Texel. Nach größeren Reparaturen 1685 folgten 1690 the Battle of Beachy Head und 1692 the Battles of Barfleur and La Hogue. 1696 wurde durch eine umgefallene Kerze ein Brand ausgelöst, dem das Schiff zum Opfer fiel.

   

 
Das sehr detailliert gearbeitete Schiffsmodell der SOVEREIGN OF THE SEAS läßt die damals gebräuchlichen umfangreichen Verzierungen des Schiffs sowie die umfangreiche Takelage gut zur Geltung kommen. Es zeigt den Stand des Schiffbaus zu jener Zeit.
Die Bauzeit des Modells betrug 22 Monate.


Das Schiffsmodell ist mit zwei Schrauben am Standbrett festgemacht, die sich leicht lösen lassen. Es hat im Maßstab 1 : 78 eine Länge von 110 cm, eine Breite von 46 cm und eine Höhe von 90 cm.

 

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Gesamtansichten und Detailansichten näher zu betrachten.