Historische Schiffsmodelle - Schebecke INDISCRET

   

Schiffsmodell Schebecke

    

Maßstab 1 : 50,  Länge 98 cm, Breite 25 cm, Höhe 73 cm
Weitere Fotos: verschiedene Gesamt- und  Detailansichten. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!

   

   

Schebecken waren ursprünglich arabische Konstruktionen, die wegen ihrer Schnelligkeit hauptsächlich zu Kaperzwecken und Plünderungen im Mittelmeerraum genutzt wurden. 1749 beschloß der Befehlshaber der französischen Marine in Toulon, statt der üblicherweise gebauten Corvetten vier solche Schebecken nachzubauen. Eines dieser vier Schiffe war die INDISCRET, die am 24. März 1751 in Toulon vom Stapel lief. Sie war 49 m lang, 9,75 m breit, hatte eine Besatzung von 300 Mann und war mit 24 Achtpfündern bewaffnet.

   

Im Musée de la Marine in Paris steht ein zeitgenössisches Schiffsmodell. Es ist mit umfangreichen Erläuterungen und 22 Fotos in dem Buch von Jean Boudriot, "Modeles Historiques, Musée de la Marine", A.N.C.R.E., Paris, 1997, genau beschrieben.

   

Dieses Schiffsmodell ist ein Sinnbild für die Eleganz im Schiffbau. Zudem ist es ein in Frankreich erhaltenes Symbol überaus erfolgreicher arabischer Schiffbaukunst, die von den zeitgenössischen französischen Schiffbauern kopiert wurde.
 
Das schön gearbeitete Schiffsmodell der INDISCRET im Maßstab 1 : 50  hat eine Länge von 98 cm, eine Breite von 25 cm und eine Höhe von 73 cm.

 
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Gesamt- und  Detailansichten näher zu betrachten.