Modell des Lotsenboots Pinky Dove von 1875

  

Modell des Lotsenboots Pinky Dove von 1875

 

 

Maßstab 1 : 20, Länge 75 cm, Breite 21 cm, Höhe 26 cm (inclusive Ständer),
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!
Preis 400 Euro, plus Versandkosten

 

 

Das Lotsenboot Pinky Dove von 1875

 

Pinky-Schoner waren verbreitete Fischerboote in Neuengland seit Anfang des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie waren im allgemeinen kleinere Boote, die für ihre Seetüchtigkeit bekannt waren (Quelle: Harold Burnham).

  

Dieses Pinky-Boot war für die Fischerei gebaut worden, wurde aber wegen seiner Segelqualitäten als Lotsenboot im Bay of Fundy eingesetzt, mit Heimathafen Eastport. Es war ausgelegt und gebaut worden von S. Baltzler im Jahre 1875 im Minas Basin in Nova Scotia. Der Eigentümer war Captain James George, ein Lotse.
 
Die Pläne des Schiffs wurden abgenommen vom Halbmodell des Erbauers und den Konstruktions- und Segelplänen, die sein Sohn noch besaß, selber ein versierter Bootsbauer, der noch einen Nachbau der Dove schaffen wollte, aber starb bevor er das Werk beginnen konnte.
 
Maße: Länge 13,80 m, Breite 3,96 m, Tiefgang 1,91 m

 

Das Modell der Pinky Dove, Fotos und Maße

 

Diese Modell wurde von Jan van den Heuvel 1987 gebaut mit der Intention, nur das Zimmerwerk, Spanten und einige Planken zu zeigen. Dafür wurden verschiedene Holzsorten genutzt, die die einzelnen Teile des Zimmerwerks gut erkennen lassen.
Weiterführende Informationen, Pläne und die Geschichte des Schiffs finden sich im Buch “The American Fishing Schooners 1825 – 1935” von Howard I. Chapelle, Norton & Company, New York 1973, ISBN 0-393-031233.
 

Hier sind noch weitere Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Nahansichten des Rumpfs.

Dieses Modell wurde mit großer Sorgfalt in allen Details gebaut. Das Modell ist ein Meisterstück.

Das Modell hat den Maßstab 1 : 20. Länge ist 75 cm, Breite 21 cm, Höhe 26 cm (inclusive Ständer).
 

 
Preis und Transport des Schiffsmodells


Der Preis beträgt 400 Euro, plus Versandkosten.

   

Das Schiffsmodell wurde gebaut von Jan van den Heuvel. Bitte rufen Sie ihn an, wenn Sie am Modell interessiert sind.
Jan van den Heuvel, Spuikompark 16, 4553 BD Philippine, Niederlande

Tel. 0031 115 491495, email: truus.vd.heuvel@planet.nl .

   

Transport: Wenn Sie in der Nähe wohnen, ist die Abholung des Modells mit einem Auto die beste Lösung.
Falls erforderlich, kann das Schiffsmodell auch in einer Transportkiste verpackt werden. Ein Versand mit einer Spedition oder ein Lufttransport über große Entfernung kann in einer solchen Kiste gefahrlos erfolgen.