National Maritime Museum, Greenwich, London

  

Das National Maritime Museum, Greenwich, London

  

Das National Maritime Museum in Greenwich ist eines der bedeutendsten und größten Seefahrts-Museen. Es hat eine umfangreiche Sammlung von zeitgenössischen Gemälden (hauptsächlich englische und holländische), Karten, Navigationsinstrumente und Schiffsmodellen.

 
Weitergehende Informationen über das Museum, die Ausstellungen und laufende Veranstaltungen sind auf der Homepage der Royal Museums Greenwich.

 
Mich hat am meisten die Gemäldesammlung beeindruckt. Es war eine Freude und ausgesprochen interessant, viele berühmte Gemälde im Original zu sehen. Die Originale zeigten viel mehr Details als die Abbildungen, die ich bereits häufiger in Büchern gesehen hatte.

 
Man kann die Fine Art Collections des National Maritime Museum online durchsehen und großformatige Drucke der Gemälde kaufen. Die Drucke werden im Format 600 * 350 Pixel angezeigt, was gut genug für eine Auswahl ist.

 
Im Museum wird eine kleine aber feine Auswahl von zeitgenössischen Schiffsmodellen gezeigt. Leider ist Fotografieren verboten, und das Verbot wird auch durchgesetzt. Als ich einige Aufnahmen eines 74er der Bellona-Klasse machte, kam jemand und bat mich, aufzuhören. Für jemanden, der ernsthaft an Details von Rigg und Rumpf interessiert ist, ist das sehr ärgerlich. (Ich habe vergessen zu fragen, ob das Anfertigen von Zeichnungen erlaubt ist).
Ich kann gut verstehen, dass das Fotografieren der Gemälde verboten ist, weil die Gemälde beschädigt werden, wenn einige Leute immer wieder mit Blitz fotografieren, sobald sie sich unbeobachtet glauben. Aber bei hölzernen Schiffsmodellen? Vielleicht lässt sich die Museums-Leitung ja das Fotografier-Verbot dort noch einmal durch den Kopf gehen (Status April 2009).

   

Wenn Sie an Details der historischen Entwicklung der Seefahrt interessiert und Sie einige Fotos als Aufzeichnung machen wollen, dann besuchen Sie besser das Science Museum in London, das Musée de la Marine in Paris oder das Deutsche Museum in München (Fotografieren möglich, ohne Blitz, ohne Stativ).