Het Scheepvaartmuseum, dasl Maritime Museum in Amsterdam

 

Het Scheepvaartmuseum, das Maritime Museum in Amsterdam

 

Wir besuchten das Museum im Rahmen einer Fahrt nach Amsterdam im August 2013. Im Scheepvaartmuseum (Seefahrtsmuseum) werden Objekte der holländischen Seefahrtsgeschichte gezeigt, besonders aus dem "Goldenen Zeitalter Hollands", mit vielen zeitgenössischen Schiffsmodellen und schönen Galionsfiguren.

 

Das Museum ist in einem früheren Lagerhaus der Marine direkt im Zentrum von Amsterdam. Nach einer umfangreichen Renovierung wurde es 2011 wieder eröffnet. Das Museum hat eine umfangreiche Sammlung, die absolut sehenswert sind. Leider waren viele Ausstellungsräume nur schwach beleuchtet. Da fast alle Objekte hinter Glas waren, war es wegen der Reflektionen manchmal schwierig, einen ungestörten Blick zu haben.


Weitere Information sind auf der Website von Het Scheepvaartmuseum.

 

Direkt am Eingang des Museums steht ein zeitgenössisches Modell des Ostindienfahrers Den Ary von 1725. Weiterhin gibt es eine schöne Sammlung von Galionsfiguren. Unter den zahlreichen Schiffsmodellen aus dem Zeitalter der Segler ist ein Modell des 58-Kanonen Ostindienfahrers Merkurius von 1747.

Das Museum hat auch viele Modelle kleiner Boote. Hier ist ein Zeeland Boyer von 1750 und ein Kutter von 1775. Es sind auch einige Halbmodelle ausgestellt.

  

Wenn Sie in diesen Seiten auf ein einzelnes Bild klicken, sehen Sie dieses Bild in einer großen Auflösung. Wenn Sie als Browser Google Chrome, MS Internet Explorer oder Firefox nutzen, drücken Sie F11 um die Funktionsleisten zu minimieren und eine größere Bildfläche zu haben.

 

Segelschiffsmodelle in Het Scheepvaartmuseum, Amsterdam

 

Modell eines 40 Kanonenschiffs, Het Scheepvaartmuseum, Amsterdam