Cutty Sark im Trockendock in Grrenwich

 

Der Teeklipper Cutty Sark von 1869, im Trockendock in Greenwich

 

 

Die Cutty Sark lief 1869 in Dumbarton, Schottland vom Stapel. Sie wurde bis 1890 für Teefrachten von China nach England eingesetzt, was sie berühmt machte als einen der schnellsten Teeklipper und Handelssegler. Später wurde sie im Wollhandel und für diverse Frachten genutzt und setzte etliche Geschwindigkeits-Rekorde. Nach einer Zeit als Ausbildungsschiff in England wurde die Cutty Sark 1954 in ihr Trockendock in Greenwich überführt und ist seitdem als Museumsschiff für die Öffentlichkeit zugänglich.

Im Mai 2007 entstand bei Reparaturarbeiten ein Brand in dem Schiff, der großen Schaden anrichtete. Das Schiff wurde nach vollständiger Restaurierung 2012 wieder für Besucher geöffnet.

In Wikipedia ist ein ausführlicher Artikel über die Geschichte der Cutty Sark. Über die Restaurierungsarbeiten und die Besuchsmöglichkeiten können Sie sich auf der Seite des Cutty Sark Trusts und der Royal Museums Greenwich informieren.

 

Es ist absolut lohnend, das Schiff zu besuchen. Die Restaurierungsarbeiten scheinen mit viel Liebe und großer Detailgenauigkeit ausgeführt worden zu sein. Für die Besucher werden viele Erklärungen gegeben.

 

An den Rumpf schließt in Höhe der Wasserlinie ein Glasdach an. Am Heck unter dem Rumpf gibt es ein Restaurant. Am Bug ist die Sammlung der Galionsfiguren, die bis 2007 im Schiff war.

Ich habe das Schiff im April 2014 während einer Reise nach London besucht, an einem Tag mit vielen Besuchern. Andreas Gondesen fotografierte sie im August 2013, an einem Tag mit blauem Himmel und ganz wenigen Besuchern. Ich zeige die Fotos von uns beiden in den Fotogalerien.

 

Fotogalerie der Cutty Sark, Rigg und Oberdeck

Fotogalerie der Cutty Sark, Deckshäuser und Schiffsinneres

Fotogalerie der Cutty Sark, Rumpf unter dem Glasdach

Fotogalerie der Cutty Sark, Long John Silver Sammlung der Galionsfiguren
 

Wenn Sie auf ein einzelnes Bild klicken, sehen Sie dieses Bild in einer großen Auflösung. Wenn Sie als Browser MS Internet Explorer, Google Chrome oder Firefox nutzen, drücken Sie F11 um die Funktionsleisten zu minimieren und eine größere Bildfläche zu haben.

 

Wenn Sie ein Ticket für den Besuch kaufen, erhalten Sie ein Flugblatt mit Informationen. Wir sind von Westminster nach Greenwich mit einer Thames River Cruise gefahren, eine sehr schöne Tour.

   

 

Cutty Sark, Luftaufnahme