Schiffsmodell  französisches Expeditionsschiff LA BELLE 1686

  

Französisches Expeditionsschiff LA BELLE von 1686

  

Maßstab 1 : 24, Länge 95 cm, Breite 50 cm, Höhe 89 cm,
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!
 
 
Robert Cavelier de La Salle's Expedition in den Golf von Mexiko
 
In den Jahren 1684 - 1686 unternahm der Franzose Robert Cavelier de La Salle eine Expedition, um eine französische Kolonie an der Mündung des Mississippi zu etablieren. Wegen ungenauer Karten und Navigationsfehlern verfehlte er jedoch die Mississippi-Mündung und landete stattdessen in der Matagorda Bay im heutigen Texas. Eines seiner vier Schiffe wurde von Piraten gekapert, ein zweites lief auf eine Sandbank, das dritte kehrte zurück nach Frankreich - so dass die Siedler auf ihr viertes und letztes Schiff, die La Belle, angewiesen waren. Als die La Belle in der Matagorda Bay auf eine Sandbank lief, war das Schicksal der Kolonie besiegelt.
 
Im Jahre 1995 wurde das Wrack in geringer Wassertiefe wiederentdeckt. 1996 wurde um die Fundstelle ein Kofferdamm errichtet und das Wrack trocken gelegt. Der untere Teil des Rumpfes wurde erstaunlich gut erhalten vorgefunden, ebenso zahlreiche Gegenstände von der Schiffsausrüstung, darunter drei Bronzekanonen. Das La Salle Shipwreck Project der Texas Historical Commission geht nun in die Konservierungsphase, in der jedes Fundstück sorgfältig identifiziert, gereinigt und konserviert wird. Das Wrack und die Funde sollen zukünftig im Texas State History Museum in Austin ausgestellt werden.
 
Das Schiffsmodell der LA BELLE
 
Das Modell wurde nach Plänen of Jean Boudriot gebaut, der aus Informationen aus Archiven und Befunde aus dem Wrack das Schiff rekonstruierte.

 
Das Modell der LA BELLE ist ein echtes Meisterwerk, eine sehr detaillierte, saubere Arbeit, insbesondere in der Ausführung der Holzarbeiten am Rumpf. Es wurde in 535 Arbeitsstunden gebaut.
 
Das Modell hat im Maßstab 1 : 24  eine Länge von 95 cm, eine Breite von 50 cm und eine Höhe von 89 cm.
 
Das Modell wurde gebaut von: Rudolf Ferlemann, Münster, Tel. 0251 24220,  r.ferlemann@web.de
 

Hier sind weitere Fotos des Modells: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage.