Schiffsmodell Furttenbach-Galeere, 16. Jahrhundert

  

Schiffsmodell einer Galeere des 16. Jahrhunderts,
nach der Beschreibung von Joseph Furttenbach

 

 

Maßstab 1 : 50, Länge 94 cm, Breite 42 cm, Höhe 63 cm,
Weitere Fotos: Gesamtansichten, Nahaufnahmen. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!


  

Die Beschreibung einer Galeere durch Joseph Furttenbach

Joseph Furttenbach (1591 - 1667) verbrachte zwölf Jahre seines Lebens (1607/8 - 1620) in Italien, insbesondere in Mailand, Genua und Florenz, wo er bei Verwandten eine Ausbildung zum Kaufmann erhielt. Er befasste sich aber auch eingehend mit Architektur, Gartenkunst, Theater und Bühnentechnik, Festungsbau, Büchsenmeisterei und Pyrotechnik. 1620 kehrte er nach Ulm zurück, engagierte sich in der Stadtverwaltung, arbeitete als Architekt und Ingenieur und wurde später auch Ratsherr. Er war bald eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt.

   

In verschiedenen Werken versuchte er, das gesamte technische und architektonische Wissen seiner Zeit darzustellen. Eines seiner Werke ist die detaillierte Beschreibung des Baus einer Galeere des 16. Jahrhunderts (genannt FULMEN IN HOSTES = Feuer den Feinden) und eine Darstellung der Schlacht von Lepanto 1571: Joseph Furttenbach, Architectura Navalis. Das ist: Von dem Schiff-Gebäw / Auff dem Meer und Seekusten zu gebrauchen ..., Ulm 1629. Eine digitalisierte Version gibt es u.a. bei der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Uni Halle, VD 17  23:270292U.  Zwei der Zeichnungen aus dieser digitalisierten Version sind unten gezeigt, die Seiten 38 und 39 sowie 127 und 128.

 
   

Das Schiffsmodell der Furttenbach-Galeere, Fotos und Maße
 
Das Modell wurde gebaut nach Plänen von Werner Zimmermann (Werner Zimmermann, Wolfram zu Mondfeld, Die Furttenbach-Galeere Fulmen in Hostes, Koehler Verlagsgesellschaft, Herford 1985, ISBN 3-7822-0361-5). Der Erbauer, Claus Haubitz, hat darüber einen Artikel im Logbuch, Zeitschrift für Schiffbaugeschichte und Schiffsmodellbau, Arbeitskreis historischer Schiffbau e.V. verfasst: Claus Haubitz, Fulmen in Hostes, die Furttenbach-Galeere, Das Logbuch 34, Heft 4, S. 174 (1998).

  

Das Modell hat im Maßstab 1 : 50  eine Länge von 94 cm, eine Breite von 42 cm (mit Riemen) und eine Höhe von 63 cm. Das Heck ist ähnlich stark verziert wie bei dem Nachbau der Galeere REAL, die das Flaggschiff von Don Juan de Austria in der Schlacht von Lepanto war. Zwei Fotos, die ich von der REAL bei einem Besuch im Museum in Barcelona gemacht habe, sind unten auf dieser Seite.

 
Das Modell ist eine sehr saubere, detaillierte, schön anzusehende Arbeit. Die Riemen liegen nur lose auf und müssen für einen Versand abgenommen werden.

 
Das Schiffsmodell steht lose in einem Ständer aus Ebenholz und kann herausgenommen werden, z.B. für den Transport.

 

Hier sind noch weitere Fotos: diverse Gesamtansichten von allen Seiten, verschiedene Blicke auf das Oberdeck, den Rumpf und die Takelage.

 

  

Es folgen zwei Zeichnungen aus dem Buch von Furttenbach von 1629, die dem digitalisierten Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt entnommen wurden (Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Uni Halle, Digitization on demand, Joseph Furttenbach "Architectura Navalis. Das ist: Von dem Schiff-Gebäw" Ulm, 1629, VD17 23:270292U)

 

Seite 38 und 39
Joseph Furttenbach, Architectura Navalis. Das ist: Von dem Schiff-Gebäw, Ulm, 1629

 

Seite 127 und 128

Joseph Furttenbach, Architectura Navalis. Das ist: Von dem Schiff-Gebäw, Ulm, 1629

 

Es folgen zwei Bilder vom Nachbau der Galeere REAL,
die das Flaggschiff von Don Juan de Austria in der Schlacht von Lepanto 1571 war.

 

Nachbau der Galeere REAL, die das Flaggschiff von Don Juan de Austria in der Schlacht von Lepanto

 

Nachbau der Galeere REAL, die das Flaggschiff von Don Juan de Austria in der Schlacht von Lepanto