Historische Schiffsmodelle - Cote d'Emeraude

 

Schiffsmodell Schonerbark COTE D'ÉMERAUDE

 

Maßstab 1 : 60, Länge 116 cm, Breite 34 cm, Höhe 75 cm

Weitere Fotos: Gesamt- und Detailansichten. Klicken Sie auf die Fotos für hoch aufgelöste Bilder!

   

Die französische Schonerbark COTE D'ÉMERAUDE wurde 1925 in Saint-Malo gebaut und für den Kabeljau-Fang vor Neufundland eingesetzt. Die Maße des Schiffs laut Lloyd's Register von 1932 waren: Länge (Wasserlinie) 42,6 m, Breite 9,75 m, 380 Bruttoregistertonnen.

 
Das hervorragend gearbeitete Modell der Schonerbark im Maßstab 1 : 60  wurde nach Plänen des Musée de la Marine in Paris gebaut. Es ist ein Meisterstück, für dessen Bau 2400 Stunden benötigt wurden. Das Modell hat eine Länge von 116 cm (incl. Bugspriet), eine Breite von 34 cm (Fockrah) und eine Höhe von 75 cm. Die Segelstellung entspricht dem Fahren mit raumem Wind auf Steuerbordbug. Im Fockmast ist die Flagge der Lotsenanforderung gesetzt, am Hauptmast die Namensflagge des Schiffs und darunter der Name des Erbauers, Spors, und am Besanmast das Baujahr des Modells, 2005. 


Das Schiff führt die französische Flagge und, wie seinerzeit üblich, eine Namensflagge am Großmast. Der Erbauer des Modells, H. Spors aus Münster, und das Jahr des Stapellaufs, 2005, sind ebenfalls aus der Beflaggung abzulesen.

   

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die verschiedenen Gesamt- und  Detailansichten näher zu betrachten.

Dieses Modell steht nicht mehr zum Verkauf und ist hier in der Galerie der Ehemaligen nur noch aufgeführt, um Modell-Liebhabern die Möglichkeit zu geben, sich an den Bildern zu erfreuen und vielleicht Hinweise zu bekommen, wenn sie selber ein solches Modell bauen.